Aktienkauf: Cisco Systems

cisco_300

 

 

Geplant war die nächste Investition zwar erst im September, aber bei den tiefen Kursen zur  Zeit gab es nur eine richtige Entscheidung: zu günstigen Preisen einkaufen. So wanderten die ersten Aktien von Cisco Systems schon am 28.08. ins Portfolio.

 

Der Kauf

Die Aktien wollte ich eigentlich schon einen Tag früher kaufen, aber da mein Depotbank technische Probleme hatte, wurde kein Guthaben im Orderkonto angezeigt. So kaufte ich schlussendlich telefonisch bei der netten Dame an der Hotline – natürlich zu gleichen Konditionen wie online – insgesamt 45 Aktien zu einem Preis von 23,16€ pro Aktie. Hierzu kamen noch Gebühren in Höhe von 17,07€, wodurch sich eine Gesamtsumme von 1059,27€ ergibt.

(Hätte ich übrigens vor 2 Wochen bei gleicher Gesamtsumme zugeschlagen, wären statt den 45 Aktien nur 40 Aktien im Depot gelandet. Dennoch ärgert es mich, dass ich dieses Mal über die Stuttgarter Börse gekauft habe und nicht wie gewohnt über XETRA. Hierdurch kamen noch 5€ XONTRO Gebühren oben drauf.)

 

Die Dividenden

Im Jahr 2015 wird Cisco Systems insgesamt eine Dividende von 0,82$ pro Aktie ausschütten. Bei einem umgerechneten Kaufkurs von 25,89$ pro Aktie entspricht dies einer Dividendenrendite von 3,16%. Auf das Jahr gerechnet erhöhen sich damit meine Dividendeneinnahmen um 36,90$.

Da Cisco die letzten Jahre die Dividenden kontinuierlich erhöht hat – das letzte Jahr um 10,5% und das Jahr davor um 12,0% – erwarte ich auch für die kommenden Jahre eine Steigerung der Dividende.

 

Cisco Systems

Cisco Systems an sich kenne ich schon länger, da Unternehmen oft auf deren Switches oder Router zurückgegriffen wird. Auf die Aktie bin ich allerdings erst durch die von Hamsterrad bereitgestellte Excel-Liste gekommen (Link).

Mit einer Marktkapitalisierung von 125 Mrd. $ pro Jahr und einer Verbreitung in 81 Länder ist Cisco enorm breit aufgestellt. Laut Wikipedia läuft 85% des weltweiten Internetverkehrs über ihre Produkte. Neben der Eigenkapitalquote, die in den letzten Jahren immer bei über 50% gelegen hat, gefällt mir auch das KGV von knapp 13. Und auch die Zukunftschancen bewerte ich als optimal, da die Nachfrage nach IT-Produkten in der Zukunft nicht abnehmen wird.

Dass nun eine IT-Aktie im Portfolie enthalten ist, freut einen Informatiker natürlich gleicht doppelt.

 

Zwischenstand Investition

Seit Beginn meiner Reise habe ich insgesamt 3845,72€ investiert. Zu meinem gesetzten Ziel von 6000€ im Jahr 2015 fehlen mir somit noch 2154,28€. Dies entspricht bei den verbleibenden vier Monaten 538,57€ pro Monat. Hört sich machbar an, aber leider muss parallel auch noch das Sparkonto aufgefüllt werden.

Die grafische Übersicht sieht nach dem Kauf so aus:

Investitionen_2015_28082015png

8 Gedanken zu „Aktienkauf: Cisco Systems

  1. Vielen Dank! Ich sehe, dass du schon ein wenig weiter bist – werde ab jetzt regelmäßig bei dir vorbei schauen :-)

    Viele Grüße,
    Dennis

  2. Da es die letzten Tage bei Cisco zu einem Rücksetzer kam, und die Dividendenrendite dadurch wieder bei 3,7% liegt, habe ich heute nachgekauft :) Ich beobachte dein Portfolio weiterhin beim wachsen und gedeihen

    1. Den Rücksetzer gab es schon Mitte Mai, oder? Da ist der Preis von 31€ auf 28€ gefallen – immerhin fast 10%. Insofern ist das Nachkaufen natürlich ideal ;-)
      Persönlich stehe ich bei Cisco trotzdem noch mit 18,5% im Plus und habe diesen Monat erst einmal ein anderes IT-Unternehmen aufgestockt – Beitrag folgt demnächst ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.