Aktienkauf: HCP Inc.

Print

 

 

Nachdem der Aktienkauf im Oktober zu Gunsten des Sparkontos ausgefallen ist, konnte ich gestern mit schon leicht kribbelnden Fingern endlich den nächsten Kauf tätigen. Dieses mal sind Aktien von HCP Inc. in das Portfolio gewandet, wodurch nun erstmalig ein REIT (Real-Estate-Investment-Trust) vertreten ist.

 

Der Kauf

Ähnlich wie der letzte Aktienkauf im September, bei dem technische Probleme eine zeitliche Verzögerungen verursacht haben, verlief auch dieser Kauf nicht ganz reibungslos. Grund dafür war, dass die HCP Inc. Aktie fast ausschließlich nur in den USA gehandelt wird und mein Broker aktuell nur inländischen Handel ermöglicht. Hierdurch war ich gezwungen auf Tradegate auszuweichen, wo am gestrigen Tag nur sagenhafte 176 Aktien den Besitzer gewechselt haben – meine Aktien schon mit eingerechnet.

Glücklicherweise wurde dennoch meine Limit-Order binnen Sekunden ausgeführt, wodurch insgesamt 31 Aktien zum Preis von je 33,70€ im Portfolio landeten. Zusätzlich wurden noch 12,85€ Gebühren berechnet, wodurch eine Gesamtsumme von 1057,55€ entstanden ist.

 

Die Dividenden

Im Jahr 2015 schüttet HCP Inc. eine Gesamtdividende von 2,26$ pro Aktie aus. Bei einem umgerechneten Kaufkurs von 36,90$ pro Aktie entspricht dieser Wert einer Dividendenrendite von 6,12%. Auf das Jahr gerechnet erhöhen sich damit die Dividendeneinnahmen um 70,06$.

HCP Inc. hat in den letzten Jahren die Dividende kontinuierlich gesteigert, wobei die letzte Erhöhung bei circa 3,7% lag. Auf die letzten 10 Jahre bezogen stieg sie um 34,5%.

 

Zwischenstand Investition

Seit Beginn meiner Reise habe ich insgesamt 4903,72€ investiert. Zu meinem gesetzten Ziel von 6000€ im Jahr 2015 fehlen mir somit noch 1096,28€, die im Dezember investiert werden müssen. Hört sich machbar an!

Die grafische Übersicht sieht nach dem Kauf so aus:

Investition November

3 Gedanken zu „Aktienkauf: HCP Inc.

  1. Hallo,

    leider ist HCP Inc. heute massiv abgestürzt. Was bedeutet das für dich? Kaufst du noch welche nach, um deinen Einstiegspreis zu verbessern und die Dividenden zu erhöhen?

    Gruß,
    Marko

    1. Hey Marko,

      verlockend ist es auf jeden Fall. Aber ich werde aus 2 Gründen HCP nicht nachkaufen:

      1. Gibt es meiner Meinung zur Zeit nach andere tolle und vor allem günstige Unternehmen. Und da ich erst einmal in die Breite gehen möchte, sprich Diversifikation statt Nachkaufen, würde ich den Kauf anderer Unternehmen bevorzugen.

      2. Ziehe ich zur Zeit in eine andere Stadt um und da der Umzug recht teuer wird, muss meine Geldreserve angefasst werden. Dadurch wird es leider keinen zweiten Kauf im Februar geben (und das fällt mir bei den aktuellen Kursen echt schwer…) :-((

      Viele Grüße,
      Dennis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.