Aktienkauf: Johnson & Johnson

 

Johnson&Johnson_Logo.svgEs ist wieder Zeit Aktien zu kaufen. Diesmal wurde es Pharmazie- und Konsumgüterhersteller Johnson & Johnson. Und durch meine Steuerrückzahlung konnte ich dieses Mal sogar mehr investieren als geplant war.

Der Kauf

Johnson & Johnson ist für mich ebenfalls ein Must-Have Dividendenaristokrat, der in jedem Dividenden-Depot vertreten sein sollte. Die Kennzahl, die Verbreitung, die Produktpalette und vor allem die Dividendenhistorie sprechen für das Unternehmen.

Insgesamt habe ich 23 Aktien zu einem Stückpreis von 99,00€ gekauft. Mit der Orderbegühr entsteht so die Gesamtsumme von 2.288,22€.

2016-05-09 08_51_55-Converting Die Bayerische AFP to PDF

 

Die Dividende

Seit mittlerweile unfassbaren 54 Jahren schüttet Johnson & Johnson nicht nur eine Dividende aus. Nein, sie wurde auch jedes Jahr erhöht! Allein in den letzten 10 Jahren wurde sie von 1,32$ auf 3,20$ angehoben, was einer Steigerung von 166% entspricht. Wow.

Durch die 23 Aktien erwarte ich auf das Jahr gesehen 73,60$ Dividenden, was bei aktuellen Kurs 64,50€ entspricht. Die Dividendenrendite liegt bei 2,8%, aber durch die starken Erhöhungen in der Vergangenheit gehe ich stark davon aus, dass diese signifikant steigen wird.

 

Zielerreichung

Durch den ausbleibenden Aktienkauf im April bin ich leicht in meiner Zielerreichung zurückgefallen. Doch durch die höhere Investition in diesem Monat liege ich wieder voll auf Zielkurs:

2016-05-09 09_39_57-Depot - Google Sheets

(Bild zu klein? Bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.