Dividenden Januar 2017

Das Jahr beginnt…
Abbildung, anziehen, magnet, bank, geld, Geschäft, euro, Finanzen, verdienen, Gewinn, Ausschüttung, Börse, erfolg, erfolgreiche, wachsen, geldschein, männchen, geld verdienen, Finanzmarkt, hartgeld, münzen, ideen, kaufmann, konto, konzept, kraft, lösung, magnetisch, strichmännchen, millionär, papier, person, positiv, reich, siegespreis, strategie, stärke, verdienen, Gewinnausschüttung, Dividende, wohlstand, zukunft, Kredit, Sparkonto, Wirtschaft

… wie das letzte Jahr aufgehört hat – mit Dividendenzahlungen! Die Jahressumme 2016 in Höhe von 464,08€ soll in 2017 mehr als verdoppelt werden. Das bedeutet vor allem: viele Investitionen und viele Dividenden einstreichen.

Der Januar macht den Auftakt mit drei Ausschüttungen, die von den Unternehmen Cisco Systems, Altria Group und – seit neustem dabei – Prospect Capital kamen. Letzteres Unternehmen hat im Januar nur für die Aktien ausgeschüttet, die bereits im Dezember im Depot lagen. Der Nachkauf im Januar wird sich also erst nächsten Monat bemerkbar machen.

 

Cisco Systems 9,21€
Altria Group 14,63€
Prospect Capital 13,37€
37,21

 

Die 37,21€ sind ein erster Anfang, der aber noch ausgebaut werden muss. Hochgerechnet kämen so nämlich nur knapp 450€ im Jahr zusammen, was dem Vorjahr entsprechen würde. Glücklicherweise gibt es aber noch dividendenstärkere Monate – beispielsweise der April und der Mai, in denen voraussichtlich erstmals die 100€ Dividenden im Monat geknackt werden.

Zusätzlich stehen noch mindestens 11 Investitionen in 2017 an, die ebenfalls zur Erhöhung der Dividenden beitragen werden. Der Weg zu den 1.000€ Dividenden im Jahr ist zwar steiniger, aber nicht unrealistisch.

 

 
Wie bereits bei der Vorstellung der Live-Ansicht des Depot erwähnt, erscheinen die Dividenden, Käufe und aktuellen Kurse in diesem Google Sheet.

9 Gedanken zu „Dividenden Januar 2017

  1. Moin moin,

    toller Beitrag. Allerdings ist mir aufgefallen das deine Zahlen irgendwie nicht so ganz passen.
    Hier im Bild sehe ich für 01 2017 einen Soll Wert von 83,33 EUR. In deinem Google Docs Dokument hast du monatlich aber die 84,87 EUR errechnet.
    Woher kommt der unterschied? Sind die Nachkäufe in der Grafik noch nicht mit drinnen?

    1. Nabend,
      die beiden Zahlen drücken etwas Unterschiedliches aus.

      Auf der Seite ‚Depot‘ drückt der Wert die zu erwartenden Dividenden (brutto) mit dem aktuellen Portfolio aus.

      Die 83,33€ hier im Beitrag kommen von meinem Ziel für 2017 insgesamt 1.000€ Dividenden einzunehmen, was monatlich wiederum 83,33€ entspricht.

      Somit ist das eine der aktuelle Ist-Wert und das andere der Zielwert.

      Beste Grüße!

  2. Hallo Dennis,

    na da bin ich gespannt, wie sich dein Balkendiagramm im Laufe des Jahres entwickelt. Dass die Dividenden nicht in gleichen Monatsraten „reinkommen“ schriebst du ja selber. Interessant wäre daher vielleicht auch eine Gegenüberstellung mit den Vorjahresmonaten.

    Viele Grüße,
    Mathias

  3. Grüß Dich !
    Ist doch ein guter Anfang.
    Der Januar war bei mir ähnlich hoch von den Zahlungen, insgesamt waren es 7 – also noch viel Kleinvieh aber das macht ja bekanntlich auch Mist :)
    Freue mich auch auf mehr Statistiken/Diagramme wie vorgeschlagen, da fällt einem der Fortschritt am besten auf.
    Viel Ertrag weiterhin !

    1. Hallo Olli,
      viele kleinere Zahlungen über den Monat verteilt sind auch mega motivierend :-)
      Die oben vorgeschlagene Statistik werde ich mit aufnehmen, wenn weitere gewünscht sind, einfach vorschlagen.

      Viele Grüße und ebenfalls viel Ertrag!

  4. Hallo Dennis,

    meine Woche lief zwar von der Kursperformance recht gut. Doch musste ich bei OXLC und FSC leider Schlappen in Form von deutlichen Dividendenkürzungen einstecken. Auch in der letzten Berichtssaison vor 3 Monaten hatte es mich etwas erwischt. Mir fällt auf dass in den letzten Monaten mehrere Zahler von Dividenden über 10 % ihre Ausschüttungen drastisch reduziert haben. Sogar drastischer, als die Gewinnentwicklung es nötig macht. Hier gibt es wohl weniger Druck, unbedingt die Dividenden halten zu müssen. Dennoch sehe ich weiter gute Firmen mit Ausschüttungen von über 10 % und top Zahler die um die 7-9 % bringen. Unser Geschäftsmodell wird sich daher auch weiter lohnen.

    Gerade bin ich noch auf eine interessante Seite gestoßen! Wollte ich euch nicht vorenthalten: http://www.suredividend.com/archives/

    Dort wurde aktuell auch wieder Care Capital Properties empfohlen.

    Weiterhin allen Investierten viel Glück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.