Aktienkauf: Royal Dutch Shell

Neues Unternehmen im Depot

Auch im Februar geht es selbst verständlich mit dem Kaufen weiter. Dieses Mal gab es keinen Nachkauf wie im Januar, sondern den Kauf eines noch nicht im Depot vertretenden Unternehmens: Royal Dutch Shell.

Die Aktie ist unter den Dividenden-Investoren sehr beliebt und dementsprechend häufig vertreten. Ein Grund dafür ist natürlich die Dividendenrendite von knapp 7% bezogen auf den aktuellen Kaufkurs. Aber auch Vertretung von Royal Dutch Shell in über 140 Ländern und die lange Existenz des Unternehmen – in Deutschland seit 1902! – sind positive Faktoren. Zusätzlich passt es hervorragend in ein Depot, das noch nicht den Sektor Energie / Rohstoff (bzw. Mineralöl und Erdgas) abgedeckt hat.

Und auch wenn mit diesen fossilen Rohstoffen kein ewiger Gewinn erzielt werden kann, so glaube ich, dass diese Zeiten noch weit in der Zukunft liegen. Dennoch bereitet sich Shell schon heute darauf vor: einer ihrer Geschäftsbereiche beschäftigt sich mit erneuerbaren Energien.

Diese Gründe – und noch einige mehr – haben schlussendlich zum Kauf von Royal Dutch Shell geführt.

 

Der Kauf

Direkt am ersten des Monats sind 45 Aktien zu einem Kaufpreis von 25,30€ in das Depot gewechselt. Inklusive der Kosten entstand so ein Kaufpreis von 1.148,27€.

Die erste Dividende wird am 27. März eintreffen. Pro Aktie werden 0,47$ bezahlt, womit eine Quartalsdividende von circa 20€ überwiesen werden sollte.

 

 

Zusammen mit dem Kauf im Januar sind damit dieses Jahr bereits 2158€ in Aktien geflossen. Wenn es so weiter geht, sollte das Ziel von einer Gesamtinvestition von 13.500€ schaffbar sein – vor allem, weil die Dividenden immer weiter wachsen und so besser reinvestiert werden können.

 

7 Gedanken zu „Aktienkauf: Royal Dutch Shell

  1. Hallo Dennis,

    ein guter Kauf. Ich habe mir Shell letzten Februar ins Depot gelegt – bei einem Kurs von 17,5 EUR. Seitdem hab ich schon viermal Dividenden kassieren können. Der YOC ist dementsprechend ;-) .
    Leider hab ich es verpasst rechtzeitig bei PSEC einzusteigen. Das muss ich nachholen, wenn der Kurs wieder etwas gefallen ist.

    Viele Grüße Asmus

    1. Hallo Asmus,
      ein Einstandskurs von 17,50€ ist natürlich genial im Vergleich zum aktuellen Kurs (+ die schon erhaltenden Dividenden!). Aber wer kann schon in die Zukunft schauen… ;-)

      Dass PSEC um knapp 13% gestiegen ist, hab ich noch gar nicht gesehen. Aber wichtiger sind die Dividenden, die übrigens morgen wieder gezahlt werden :-)

      Beste Grüße!

  2. Hallo Reisender,
    ich habe auch Royal Dutch Shell Aktien im Depot und bin sehr zufrieden. Allerdings habe ich die B-Shares. Hier wird keien Quellensteuer einbehalten, da dies der „britische“ Teil ist. Den Teil, den Du hast, müsste der „britisch-niederl.“ Teil sein, so dass Quellensteuer einbehalten wird….
    Wenn ich mich nicht vertue… Meine ISIN: GB00B03MM408

    Viele Grüße und grds. WEITER SO! :-)

    1. Exakt so ist es ;-)
      Die Aktie aus GB lohnt sich, wenn man seinen Freibetrag noch nicht voll ausgeschöpft hat. Da mein Ziel 1.000€ an Dividenden in diesem Jahr sind, wird Ende des Jahres kein Freibetrag mehr über bleiben :-(

      Beste Grüße!

  3. Hallo Dennis,

    Glückwunsch zu dem Kauf.
    Für meine Begriffe ein top-Pick. Die Bilanz sieht trotz der BG-Übernahme sehr sauber aus und die Dividende wurde, wenn ich richtig informiert bin, seit den 40er Jahren nicht mehr gekürzt oder ausgesetzt.
    Mit der BG-Übernahme und der damit verbundenen Erweiterung des Geschäftsfeldes halte ich Shell für eine sehr sichere, langfristige und rentable Aktienanlage.
    Aus dem Grund ist Shell in meinem Depot auch die größte Position.
    Besten Gruß
    Martin

    1. Hallo Martin,
      es gibt kein Unternehmen, was nur Befürworter hat. Meine Hauptargumente habe ich oben schon erwähnt:

      – Lange Dividenden-Historie
      – Nachfrage nach Öl wird in naher Zukunft nicht sinken. Außerdem bestimmt OPEC Preis durch verringerte Förderung, siehe http://www.tagesschau.de/wirtschaft/opec-123.html
      – Unternehmensbereich mit Schwerpunkt regenerative Energien
      – Extreme Verbreitung und hohe Marktkapitalisierung
      – … (gibt noch einige weitere)

      Auch interessant:
      http://www.suredividend.com/bp-vs-rds/

      Beste Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.