Wie stark wirkt sich die Erhöhung der Dividende aus?

Ein Blick in die Zukunft

Zugegeben, bei meiner bisherigen Reise habe eher das „Heute“ betrachtet als das „Morgen“ wenn es um die Dividendenzahlungen ging. So habe ich in jedem Kauf-Beitrag erwähnt, wie hoch die Dividendenzahlungen und die Dividendenrendite zum Zeitpunkt des Kaufs ist. Doch viel spannender ist eigentlich, wie stark sich die Dividendenzahlung in der Zukunft verändert und welche Auswirkung dies auf die Rendite hat. Ein Ausblick, den ich bisher kaum bis gar nicht betrachtet habe.

 

Aus diesem Grund werde ich mir einmal die Entwicklung der Dividendenzahlungen der vergangen 5 Jahren anschauen und wie sich sich bis heute entwickelt haben. Damit lässt sich die Dividendensteigerung berechnen, die wiederum zum Forecast der nächsten 5 Jahre dienen wird. Doch warum gerade 5 Jahre, wenn es doch ein sehr kurzer Zeitraum ist? Der Grund ist die Altria Group, die im Jahr 2007 und 2008 ein Spin-Off vollzogen hat und es schwer ist die reale Steigerung zu berechnen. Des Weiteren ist Cisco Systems problematisch, da sie erst seit 2011 eine Dividende zahlen. Aus diesem Grund werden sie in der weiteren Berechnung nicht beachtet. Doch werfen wir mal ein Blick auf die Dividenden und die sich ergebene Erhöhung:

 

2010
2015
Erhöhung
Munich RE 6,25€ 7,75€ 24%
Cisco Systems 0,22€ 0,77€ 250%
HCP Inc. 1,71€ 2,08€ 22%
Altria Group 1,40€ 2,08€ 49%
Procter & Gamble 1,77€ 2,43€ 37%
BASF 2,20€ 2,80€ 27%

* Dollarwerte sind mit dem Wechselkurs von heute umgerechnet

 

Ohne Cisco Systems ergibt sich somit eine durchschnittliche Steigerung von 32% in den letzten 5 Jahren. Und auch wenn der Wert durch die wenigen betrachteten Aktien und dem kurzen Zeitraum nicht sehr aussagekräftig ist, zeigt sich, dass die Dividendensteigerung großen Einfluss auf die zukünftigen Einnahmen haben werden. Doch wie groß ist der Einfluss tatsächlich?

Schauen wir uns hierzu die Entwicklung einmal für die nächsten 15 Jahre an mit der Annahme, dass die Erhöhung in der Zukunft identisch sein wird.

 

2015
Erhöhung
2020
2025
2030
Munich RE 7,75€ 24% 9,61€ 11,92€ 14,87€
Cisco Systems 0,77€ 250% 2,70€ 9,43€ 33,01€
HCP Inc. 2,08€ 22% 2,53€ 3,08€ 3,74€
Altria Group 2,08€ 49% 3,09€ 4,59€ 6,82€
Procter & Gamble 2,43€ 37% 3,34€ 4,58€ 6,29€
BASF 2,80€ 27% 3,56€ 4,54€ 5,77€

 

Spannende Summen, die sich über ein Anlagezeitraum von  15 Jahre ergeben: die kleinste Erhöhung weist HCP Inc. mit knapp 80% auf, wohingegen die Altria Group sogar um 227% zulegt. Wow! (Wenn Cisco die Erhöhung wie von 2011 auf 2015 bis zum Jahr 2030 durchhalten würde, entspräche dies einer Steigerung von 4187%. Seien wir mal nicht ganz so optimistisch :-))

 

Doch werfen wir zum Schluss ein Blick auf die Dividendenrendite im Jahre 2015 und 2030 für die bisher getätigten Käufe:

 

Kaufpreis
Dividenden 2015
Rendite 2015
Dividenden 2030
Rendite 2030
Munich RE 1.021€ 46,50€ 4,55% 88,66€ 8,68%
Cisco Systems 1.059€ 34,65€ 3,27% 1.485,62€ 140,29%
HCP Inc. 1.057€ 64,48€ 6,10% 116,05€ 10,98%
Altria Group 1.612€ 62,40€ 3,87% 204,64€ 12,69%
Procter & Gamble 1.273€ 43,74€ 3,44% 113,18€ 8,46%
BASF 1.160€ 47,60€ 4,10% 98,13€ 8,46%

 

Ergibt sich im Jahr 2015 im Mittel noch eine Dividendenrendite von 4,41% (ohne Cisco), so sind es im Jahr 2030 schon durchschnittlich 9,94%.

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich nicht erwartet hätte, dass ein solcher Wert herauskommt. Im Gegenteil, als ich diesen Artikel auf einem meiner Lieblingsblogs gelesen habe, habe ich die Annahme, dass in einem Anlagezeitraum von 18 Jahren die Dividendenrendite 10% beträgt, nicht wirklich glauben wollen.

 

Doch was heißt das für mich?

Zu gerne stelle ich Rechnungen an wie viele Dividenden im Jahr x fließen, wenn ich y € pro Jahr in Dividendenaktien investiere. Bisher habe ich zum Berechnen der zukünftigen Dividenden immer die heutige Dividendenrendite herangezogen, weil ich nicht glauben wollte, dass die Dividendenerhöhungen einen solchen Unterschied ausmachen können.

Doch scheinbar lag ich da weit daneben, so dass ich gleich noch mal meine Excel-Datei rauskramen und die Dividenden im Jahr x neu berechnen muss :-)

 

Ein glücklicher Dividendeninvestor

Übersicht über laufende Verträge

Zettelstapel

(Bildquelle: Link, Autor: @photl)

Das Problem

Wüsstet Ihr aus dem Kopf, wie viele Verträge aktuell auf eurem Namen laufen? Und wüsstet Ihr, wann die nächste Zahlung für ein Vertrag fällig ist und vor allem wie viel? Sicherlich kommen Euch jetzt sofort die Verträge in den Kopf, für die monatliche Zahlungen fällig werden. Passende Beispiele könnten Handyverträge, Autoversicherungen, Mieten, etc. sein. Doch wie sieht es mit allen anderen Verträgen aus?

(mehr …)